Zertifizierung als Familienzentrum NRW

Familienzentrum +

Gütesiegel "Familienzentrum NRW"

Logo Familienzentrum NRW

Mit der Einführung der Familienzentren NRW hat sich das Land Nordrhein-Westfalen entschieden, ein neues System zur Qualitätssicherung zu schaffen.

Mit Hilfe des Gütesiegels werden die Leistungen der Familienzentren definiert und die Umsetzung dieser in der Öffentlichkeit sichtbar gemacht. Um das Gütesiegel zu erhalten müssen sich die Kindertagesstätten zertifizieren lassen. Das kath. Familienzentrum Neuss-West / Korschenbroich hat sich hierfür als Verbund der vier Kindertagesstätten zusammen getan. Um Das Gütesiegel "Familienzentrum NRW" zu erhalten, müssen grundlegende Voraussetzungen in verschiedenen Strukturbereichen geschaffen und eine kontinuierliche Weiterentwicklung dieser sichergestellt werden.

Das Gütesiegel enthält dabei insgesamt 80 Kriterien, die in 48 Leistungen (z. B. die Organisation von Sprechstunden der Erziehungsberatung) und 32 Strukturen (z. B. der ABschluss von Kooperationsvereinbarungen) ausgeteilt sind. Dabei müssen zur Zertifizierung mindestens 16 Basisleistungen und 12 Basisstrukturen erfüllt werden.

Das Gütesiegel "Familienzentrum NRW" ist immer für vier Jahre gültig. Danach wird eine Re-Zertifizierung in einem vereinfachten Verfahren durchgeführt.